Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin

Mit den Jahren entstehen im Gesicht Falten, die auch in entspanntem Zustand sichtbar sind. Die Ursache dafür ist eine interessante Eigenschaft der Gesichtshaut: die darunterliegende Muskulatur (mimische Muskeln) ist mit der Haut verwachsen.

Das hat den Vorteil, dass bei Kontraktion der Muskeln sich die Haut mitbewegt- und dadurch Gefühle ausgedrückt werden. Mit der Zeit kommt es aber durch die andauernde Bewegung (auch unbewusst, z.B. bei Stress) zu Falten an typischen Stellen.

Dies führt häufig zu einem unerwünschten müden, zornigen oder traurigen Gesichtsausdruck, der von vielen Menschen als störend empfunden wird.

Das Verfahren

Das Botulinumtoxin bremst die Übertragung eines Nervenimpulses auf den Muskel. Das heißt, es wird die Ursache der Falte (nämlich die Bewegung/Anspannung des darunterliegenden Muskels) behandelt, nicht die Hautfalte direkt.

Ziel einer Botolinumtoxin A-Behandlung ist die Verminderung der Muskelanspannung und dadurch das Glätten der bereits vorhandenen Falten.

Die bewusste oder unbewusste mimische Aktivität wird reduziert, wodurch die dynamische Faltenbildung abnimmt und die Haut regeneriert wird. Der Entstehung tieferer Falten wird wirksam vorgebeugt.

Die Behandlung dauert nur wenige Minuten. Die Wirkung setzt nach 3 bis 7 Tagen ein und hält ca. 3 bis 4 Monate an, nach mehrmaliger Gabe bis zu 6 Monate, sodaß man mit 2 Behandlungen pro Jahr auskommt.

Ihr Nutzen

Eine Faltenbehandlung mit Botulinum-Toxin ermöglicht Ihnen die Faltenbildung zu minimieren und der Entstehung tieferer Falten wirksam vorzubeugen.