Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

EKG

Das Ruhe-EKG registriert die elektrischen Aktivitäten des Herzens von der Körperoberfläche.

Die Aktivitäten werden an den Armen und Beinen(=Extremitätenableitungen) und an der Brustwand abgeleitet.

Man erhält so zwölf verschiedene Kurven der elektrischen Herzaktivität. Mit ihrer Hilfe lassen sich die elektrischen Aktivitäten der beiden Herzvorhöfe und der beiden Herzkammern darstellen.

Im Ruhe-EKG können Veränderungen erkannt werden, welche durch Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkte, Leitungsveränderungen, Herzmuskel-Verdickungen und verschiedene Medikamente verursacht werden.