Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Stoffwechselanalyse

Mittels einer Atemgasanalyse (Sauerstoff-Einatmung und Kohlendioxid-Abatmung) kann der Anteil der Kohlenhydrat- und Fettverbrennung in Ruhe bestimmt werden.

Nach einer Phase ohne Nahrungsaufnahme sollte der Stoffwechsel in Ruhe üblicherweise zu einem hohen Anteil aus Fettverbrennung bestehen. Werden in Ruhe überwiegend Kohlenhydrate als Energiequelle verstoffwechselt, so behindert dies einen effektiven Fettabbau während einer Gewichtsreduktion und gibt Hinweise auf mögliche Stoffwechselerkrankungen.

Die häufigste Ursache für eine blockierte Fettverbrennung in Ruhe ist eine nichtalkoholische Fettlebererkrankung. Bei dieser häufigen Lebererkrankung wird zu viel Insulin ausgeschüttet, wodurch die Fettverbrennung blockiert wird.

Hier gilt es, zunächst die Fettleber zu behandeln, um Folgeerkrankungen wie dem Diabetes mellitus vorzubeugen und so eine effektive Gewichtsreduktion über den Fettabbau möglich zu machen.